Senior Consultant Logistik / Supply Chain Management

2017-12-18T15:53:12+00:00

Bewerberprofil Nr. 4915

Geburtsjahr 
1969  
Schulbildung
1986 Hauptschule, Baumberg

Abschluss: Fachoberschulreife

Ausbildung
09/1986 – 06/1989 Ausbildung zum Kaufmann im Eisenbahn- und Straßenverkehr bei der Deutschen Bundesbahn AG, Düsseldorf

Im Anschluss Wehrdienst bis 08/1990

Berufliche Stationen
01/1991 – 06/1998 Int. Spedition, Düsseldorf
Logistik Sachbearbeiter
  • Organisation von Transporten
  • Abwicklung der Logistik für die Messe in Düsseldorf
Wechselmotivation: Wunsch nach Weiterentwicklung
07/1998 – 08/2011 Logistikunternehmen, München
Verkehrsleiter
  • Vertretung des Gesamtabteilungsleiters mit Handlungsvollmacht
  • Prozesssteuerung des Fuhrparks auf dem Messegelände
  • Durchführung des Frachteinkaufs
  • Großprojektabwicklung und Kundenbetreuung relevanter Projekte
  • Logistische Betreuung wichtiger Kundenevents
  • Verantwortlich für die komplette operative Organisation auf dem Messegelände München
  • Verantwortung für einen Umsatz von ca. 30 Mio. EUR
  • Führung eines Teams von 200 Mitarbeiter

Besondere Projekte:

  • BMW Sauber F1 Pitlane Park auf 3 Jahre
  • Logistische Begleitung (Fullcharter 1 x Bowing 747 und eine DC10 Frachtflugzeuge, Seefracht mit ca. 40 x 40 Containern und im Landverkehrbereich mit ca. 45 x 13,6 LM Planen LKW) mit Umsatzvolumen von EUR 10 Mio.
  • Einführung BMW 1er
    • Logistische Begleitung
    • Einführung, Promotion Tour in Italien, Frankreich, Spanien und UK logistisch begleitet mit ca. 35 Planen LKW´s
    • Organisation des Eventaufbaus
    • Beschaffung von Equipment und Personal
  • Einführung des neuen Seat Ibica in 5 Ländern
    • Promotion Tour mit 3 Showrucks in Italien, Spanien, Frankreich und Deutschland über 5 Monate inkl. Fahrzeug- und Personalgestellung
  • Bauma, Weltleitmesse für Baumaschinen, München
    • Operative Abwicklung auf dem Messegelände inkl. Organisation von Transporten (ca. 3.000 Ladungen Eingang und 3.000 Ladungen Ausgang
    • Luft und Seefrachtabwicklung
    • Zollabwicklung
    • Ent- und Beladevorgänge
    • Lagerung von Leer und Verbrauchsgütern sowie Disposition der Autokräne und technischen Geräte
  • Drinktec Weltleitmesse für Getränke und Liquid-Food-Industrie, München
    • Operative Abwicklung auf dem Messegelände inkl. Organisation von Transporten
  • ITMA Weltleitmesse für Textilmaschinen, München
    • Operative Abwicklung auf dem Messegelände inkl. Organisation von Transporten
Wechselmotivation: Bei diesem Unternehmen baut der Kandidat viele Bereiche vom Grund auf. Die Projekte werden über die Jahre immer komplexer, sodass der Kandidat bis zu 250 Tage pro Jahr verreist. Das ist ihm auf Dauer zu viel, zudem er auch in dieser Zeit Nachwuchs bekommt und seine Familie dadurch kaum noch sieht. So wechselt er zu einem Unternehmen in der Nähe seines Wohnortes.
09/2011 -12/2016 Hersteller von Solarunterkonstruktionen, München
Leiter Logistik/ Supply Chain Manager
  • Strategische und operative Planung und Umsetzung logistischer Konzepte unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Kennzahlen und Zielvereinbarungen
  • Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs (Lagerbestand, Kommissionierung, Verladung, Lieferpapieren, Nachschub, Wareneingangs- und -Ausgangskontrolle)
  • Überwachung von Terminen, Kosten und vereinbarter Qualität
  • Implementierung von Prozessoptimierungen zur Erreichung eines optimalen
  • Warenzuflusses und Vermeidung von Störungen im Produktions- und Distributionsprozess
  • Ansprechpartner für die Produktionslogistik
  • Supply Chain Management vom Kunden-, über Fertigungs- bis zum Lieferantenauftrag
  • Durchführung von Maßnahmen des Qualitätsmanagements inkl.
  • Reklamationsbearbeitung
  • Einhaltung gesetzlicher Lager- und Transportvorschriften, Sicherheits-, Unfallverhütungs- und Umweltschutzbestimmungen
  • Erstellung von Arbeitsanweisungen und Anleitung der Mitarbeiter
  • Erstellung der Personaleinsatzplanung
  • Planung und Durchführung des Frachteinkaufs
  • Verantwortlich für alle Fragestellungen zu See- und Luftfracht inkl. Zoll

Besondere Projekte:

  • Logistische Begleitung von der Angebotsanforderung bei Speditionen über Zoll, Ausfuhr und Einfuhrbestimmungen bis zur termingerechten Auslieferung auf die Baustelle: Chile 500 x 40 Container, DomRep ca 240 x 40 Container, Ägypten Siwa ca. 150 x 40 Container

Verantwortung:

  • Einkaufsvolumen EUR 53 Mio.
  • Projektvolumen EUR 20 Mio.
  • Budget EUR 8 Mio.
  • Führung von 73 MA

Resultate:

  • Deckungsbeitrag bei dem Projekt Chile ca. EUR 0,6 Mio. bei Umsatz von ca. EUR 20 Mio.
  • Reduzierung der Einkaufskosten um ca. 20% im Frachteinkauf von 2011 bis 2013
  • Einsparungen um 35% durch Umstellung der Luftfrachtabfertigung über Österreich
  • Einrichtung der Automatiklager elektronische Bestandsüberwachung
  • Aufbau einer Exportabteilung: von ca. 20 Container Export auf ca. 1.000 Container von 2012 bis 2013
  • Aufbau der Logistikabteilung vom Wareneingang bis zum Versand inkl. Zollabteilung
Wechselmotivation: In den letzten Jahren finden wiederholt Wechsel in der Geschäftsführung statt. Dies führt zu Umstrukturierungen, die in einem betrieblichen Chaos enden.

So wurde der Kandidat zunächst im Juni 2016 gekündigt und wenig später auf dieser Stelle erneut eingestellt. Ende 2016 kündigt der Kandidat dann aus eigenem Wunsch, da er für sich keine Perspektive mehr in dem Unternehmen sieht.

Seit 01/2017 Beratungsunternehmen im Logistikbereich, Köln
Projektleitung Logistik
  • Zuständig für die Implementierung eines Logistikprojektes in Bayern
Sprachkenntnisse
Deutsch Muttersprache
English Gute Kenntnisse in Wort und Schrift
Fazit
Der Kandidat ist seit mehreren Jahren in der Logistikbranche unterwegs. Er ist ein erfahrener Projektleiter in den Bereichen Lager & Logistik sowie Supply Chain Management. In der Betreuung seiner Logistikkunden ist er in Rahmen des Projektmanagements für die Strategieentwicklung, den Aufbau von Abteilungen und die Prozessoptimierung zuständig.

Eine Stelle bei einem Logistikberatungsunternehmen findet er besonders interessant. Er kann sich sehr gut vorstellen seine bisherigen Erfahrungen gewinnbringend in Unternehmen einzubringen. Auch Akquise Tätigkeiten sind für ihn selbstverständlich.

Der Kandidat ist auf der Jobsuche und würde gerne in München arbeiten. Seine Kündigungsfrist in der Probezeit beträgt 2 Wochen zum Monatsende.

Seine Gehaltsvorstellungen liegen im Bereich von 90.000 EUR.